Freitag, 8. Juni, 9.30 – 15.30 Uhr - Volkshaus Dornach-Auhof
Die Zuwanderung der letzten Jahre, vor allem die Flüchtlingsbewegung, löste bei den Menschen in Österreich und Europa gemischte Gefühle aus. Mitgefühl und Hilfsbereitschaft, Besorgnis und Ängste sowie Unsicherheit über die zukünftige Entwicklung.

 
Politische Gruppierungen benutzen diese Unsicherheiten um daraus politisches Kapital zu schlagen – eine gefährliche Entwicklung. Wir wollen an Hand von drei Kurzreferaten über Ursachen und Auswirkungen der Migration und politische Rezepte diskutieren und Lösungen finden.

 

Programm
Drei Kurzreferate mit anschließenden Arbeitskreisen zur Vertiefung:

Klimawandel und Migration
Mag. Johannes Wahlmüller, Global 2000 Wien

Handelsbeziehungen und Migration
Maga Judith Vorbach, Arbeiterkammer OÖ

Situation von Zugewanderten in Oberösterreich
Mag. August Gächter, Zentrum für Soziale Innovation, Wien


Mittagsimbiss


Flüchtlinge berichten über ihren Lebensweg


Zuwanderung und Politik in Österreich und Europa
Gespräch zwischen MEP Dr. Josef Weidenholzer und Staatssekretärin a. D. NRin Maga Muna Duzdar

 

Anmeldung:

bis 18. Mai0 im Landessekretariat bei Andrea Kalod
Telefon: 0732/66 32 41-12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok