SPOÖ-Vorsitzende Birgit Gerstorfer: Der Plan A von Bundeskanzler Christian Kern ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Nun geht es darum, diesen Plan A auch zum Plan für Oberösterreich zu machen. Deshalb hat die SPÖ Oberösterreich in ihrer am 1. Mai gestarteten Kampagne die Arbeit zu ihrem Thema gemacht und will mit vielen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern ins Gespräch kommen.


A wie Arbeit
Wir wollen jetzt einmal über A wie Arbeit reden. Jene, die Sie haben. Jene, die Sie haben sollten oder möchten. Und jene, die Sie haben werden. Denn eure Arbeit ist unser Job. Gescheite Arbeit, gerechte, gesunde, balancierte Arbeit. Letztlich: würdige Arbeit“, sagt Birgit Gerstorfer, die alle einlädt, sich an der großen Kampagne der SPÖ Oberösterreich zu beteiligen.


Hübsche Begriffe
In den vergangenen Jahren sind in der Arbeitswelt Dinge eingerissen, die die Menschen ungesünder, unzufriedener und sogar ärmer gemacht haben. Und das wird immer vernebelt mit so hübschen Begriffen wie Flexibilisierung, Liberalisierung, Wettbewerbsfähigkeit oder Arbeitsplatzsicherheit. Überstunden, permanente Erreichbarkeit und Leistungsdruck sind eben nicht gerade die Zutaten für eine zufriedenere Gesellschaft.


Gerstorfer:
Höchste Zeit, endlich Lobbying für jene zu betreiben, die wieder zu echten Gewinnerinnen und Gewinnern werden müssen – und das sind jeder einzelne Oberösterreicher und jede einzelne Oberösterreicherin.


Gute Arbeit – gute Pensionen
Wir sind überzeugt, dass gerechte Arbeit nur mit gerechter Verteilung von Arbeitszeit, Lohn und Ausbildungschancen zu erreichen ist. Und diese Faktoren sind Voraussetzung für eine gute Pension, von der man auch leben kann.


Den Plan für Oberösterreich gibt es jetzt auch in gedruckter Form. Zu bestellen in der Landesgeschäftsstelle der SPÖ Oberösterreich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok