Freitag, 12. Juli 2019 | Ebensee, Bezirk Gmunden
Das PVOÖ-Landessportreferat hat gemeinsam mit der Ortsgruppe Ebensee drei sehr schöne Wanderstrecken ausgesucht. Festes Schuhwerk, Getränke, ein Maß an Kondition und Trittsicherheit sind von Nöten. Der Abschluss mit Musik und Mittagessen im Festzelt beginnt um 13 Uhr. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden ersucht bei der Abschlussfeier anwesend zu sein. Für das leibliche Wohl sorgt der Veranstalter. Der Pensionistenverband freut sich über eine rege Beteiligung und auf einen gemütlichen Ausklang.

 

Start und Ziel: Festzelt im Traueck, 4802 Ebensee
Start und Nachmeldungen: 8 – 9.30 Uhr
Startgeld: 2 Euro

 

Lange Strecke: ca. 8,5 Kilometer, 250 Höhenmeter, Gehzeit: ca. 2,5 – 3 Std.

Wir starten vom Festzelt und gehen entlang der Traunpromenade bis zum „Einlaß“. Anschließend geht es hinauf zum Soleweg und zurück Richtung Ebensee. Wir folgen der Beschilderung bis hinter die Marktgasse zum Kalvarienbergweg und über Stufen hoch zur Bergkirche. (Der Weg eröffnet einen lehrreichen Ausblick auf das alte, links der Traun und das neue rechts der Traun liegende Siedlungsgebiet von Ebensee). In der Nähe des Berghauses geht es dann links weiter über die „Schöne Aussicht“ zur Katzenwoferlklaus (wo sich früher eine Einsiedelei befand) und den Waldweg weiter zur Talstation der Feuerkogelseilbahn, dort befindet sich die Labestelle. Gestärkt geht es weiter – ein Stück bergauf und über die Glöcklergasse hinunter bis zum Gasthof Roitner. Dort wird der Langbathbach überquert und entlang des Waldrandes oberhalb der Ortschaft Unterlangbath geht es Richtung Bartlberg (sehenswert sind der Bergfriedhof, das St. Josefshaus und der wunderschöne Ausblick Richtung Traunsee). Weiter geht es runter, vorbei an der Kirche, dem Zeitgeschichtemuseum und dem Museum Ebensee durch die Unterführung der B 145 und zurück zum Festzelt.

 

Mittlere Strecke: ca. 5 Kilometer, 200 Höhenmeter, Gehzeit: ca. 1,5 Std.

Die mittlere Strecke ist wie die lange Strecke, führt jedoch nur bis zur Talstation der Feuerkogelseilbahn, wo sich die Labestelle befindet. Von dort fährt ein Shuttledienst die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder zurück zum Festzelt.

 

Kurze Strecke: ca. 1,7 Kilometer, Gehzeit: ca. 30 Minuten

Wir gehen das erste Stück entlang der langen/mittleren Strecke und zweigen beim Traunsteg rechts ab Richtung Ort. Entlang der Markierung Richtung Kirche bis zum Zeitgeschichtemuseum und zum Museum Ebensee (beide können
besichtigt werden). Zurück zum Festzelt geht es wieder entlang der langen Wanderstrecke.

 

Anmeldung bis 27. Juni 2019

Gruppenanmeldungen werden an die Ortsgruppenvorsitzenden und Bez.-Sportreferenten ausgeschickt. Einzelanmeldungen bitte im Landessportreferat OÖ in Linz bei Konsulent Johannes Nistelberger, Telefon: 0664/49 77 225. Bitte bei der Anmeldung den/die älteste/n Teilnehmer/in mit Geburtsdatum, die Gruppengröße sowie den Anreiseweg in Kilometern für unsere Ehrungen angeben. Um einen schnellen Service bei der Abschlussveranstaltung zu gewährleisten ersuchen wir euch die benötigten Portionen Grillhendl bereits bei der Anmeldung bekannt zu geben.

 

2019 landesbergwandertag 3

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok