5kampf 2014Bereits zum zweiten Mal fand am 26. Juni in Traun der spielerische Fünfkampf statt.

Bei diesem etwas anderen Wettkampf stehen die verschiedenen Talente der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Mittelpunkt. In fünf Wettbewerben und auf drei Spielstätten waren Zielgenauigkeit, Geschicklichkeit und vor allem Spaß gefragt. Die Sieger mussten sich in fünf verschiedenen Disziplinen, wie Geschicklichkeit, Kegeln, Asphaltschießen, Petanque (Boccia) und erstmalig Korbball, beweisen. 150 Mitglieder stellten sich bei strahlendem Sonnenschein den Herausforderungen.

Nach der Anmeldung im Volksheim Traun verteilten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die einzelnen Spielstätten. Am Sportplatz der DSG Union Traun fanden die Disziplinen Geschicklichkeit, Korbball und Petanque statt. Standen bei den Geschicklichkeitsstationen die koordinativen Fähigkeiten im Mittelpunkt, so kam es bei Boccia und Korbball auf die Zielgenauigkeit an. Auf der Kegelbahn Im Roithnerhof hatten die Keglerinnen und Kegler aus den Ortsgruppen zwar einen Vorteil, der sich aber auf der Asphaltbahn beim Plattlschießen aber schnell wieder ins Gegenteil verwandeln konnte.

Den Tagessieg machten sich die Reichenauer aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung unter sich aus: Helga Just gewann mit 358 und Alois Leitenbauer mit 379 Punkte. Hermine Gordon Jahrgang 1932 und Wilhelm Hüttner Jahrgang 1928 aus der Ortsgruppe Kleinmünchen wurden als älteste Teilnehmer geehrt.

pdf-icon Ergebnisliste

icon fotoalbum zu den Fotos

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok