Sonntag, 17. Oktober 2021, 15 Uhr | Musiktheater Linz
Geld oder Liebe? Liebe oder Freiheit? Das sind die zentralen Fragen, mit denen die Ereignisse in Franz Lehárs Operette „Der Graf von Luxemburg“ in Schwung kommen. Nicht nur, dass René, Graf von Luxemburg ein leidenschaftlicher Lebemann ist, er lässt sich auch leichten Herzens auf eine Scheinehe ein, die ihm ein Vermögen und der Braut einen Adelstitel einbringt. Allerdings kommt – in bester Operettenmanier – die große Liebe dazwischen.


copy Peter Philipp 770
© Peter-Philipp

Tauchen Sie ein in das Paris der Jahrhundertwende, in den Wirbel großer Gefühle und die Welt der leichtfüßigen Bohemiens, inszeniert von Lehár-Spezialist Thomas Enzinger.


Kartenpreise:

48/40/33/19/10 Euro


Anmeldung:
Andrea Kalod
Tel.  0732/66 32 41-12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.