© Kurt Pinter

Erstmalig am 4. Mai 2022 um 18:30 Uhr im Linzer Brucknerhaus zu Gast. Eine Wiener Institution seit 1966 - Das Wiener Johann Strauss Orchester kann für sich in Anspruch nehmen, eines der authentischsten Ensembles für die Interpretation des Strauss'schen Oeuvres zu sein. 1966 - knapp 120 Jahre nach der Gründung der Strauss-Kapelle durch Johann Strauss (Vater) - veranlasste der große Bedarf an anspruchsvoll interpretierter Unterhaltungsmusik eine Gruppe von Wiener Musikern zur Gründung des Wiener Johann Strauss Orchesters.


Das Ensemble setzte sich die Pflege der Musik der Strauss-Dynastie, sowie der sogenannten „leichten“ Wiener Musik zum Ziel. Seine Besetzung mit 42 Musikern entspricht jener, wie sie nach authentischen Überlieferungen, von Angehörigen der Strauss-Familie bevorzugt wurde.

Nach dem allzu frühen Ableben des letzten professionell musizierenden Vertreters der Strauss-Dynastie und gleichzeitig ersten Dirigenten des Orchesters, Eduard Strauss II im Jahre 1969, übernahm ein Mann die Leitung des Orchesters, dessen Name wie kein anderer bis heute mit der Tradition der Neujahrskonzerte eng verbunden ist: Willi Boskovsky. Unter Boskovsky begann eine rege Aufnahme- und Tourneetätigkeit, die bis heute anhält.

Das Orchester hat seit seiner Gründung über 33 Länder auf 3 Kontinenten bereist und in mehr als 1300 Konzerten die Musik der Familie Strauss Menschen rund um den Erdball nähergebracht. Bereits seit dem Jahr 1981 konzertiert das Ensemble regelmäßig im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Seit 1999 ist es ebendort mit einem eigenen Konzertzyklus zu erleben.

Mit den beiden Strauss-Spezialisten Johannes Wildner und Alfred Eschwé am Dirigentenpult verbindet das Orchester eine jahrelange intensive künstlerische Zusammenarbeit.


Der PV OÖ im Musikverein

Die Mitglieder des Pensionistenverbands OÖ besuchen bereits seit 2016 regelmäßig die Konzerte im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins mit großer Begeisterung. Neben dem traditionellen „Frühlingskonzert“ am 1. Mai, findet alljährlich ebenso am 26. Oktober das „Konzert zum Nationalfeiertag“ in der Wiener Musik-Institution statt.


Brucknerhaus Linz

Zum letzten Mal was das Orchester 1987 unter Kurt Wöss mit den Solisten Rene Kollo und Melanie Holliday im Linzer Brucknerhaus zu Gast. Am späten Nachmittag des 30. Aprils 2021 ist nach dieser langen Pause wieder ein Konzert unter dem Dirigat von Maestro Alfred Eschwé geplant.

 

Kartenpreise: 32,– / 40,– / 44,– / 48,–  Euro


Anmeldung:

Andrea Kalod
Tel.  0732/66 32 41-12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

WJSO GoldenerSaa byLukasBeck
Wiener Johann Strauss Orchester - Goldener Saal | © by Lukas Beck

 

JohannStraussOrchester LukasBeck
Wiener Johann Strauss Orchester  | © by Lukas Beck

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.