Nagiller_Canestrini_GartenfreundinnenMänner, Schnecken, Frühlingsblumen Brigitte Nagiller und Martha Canestrini lernten einander auf einer Gartenreise durch England kennen. Ihr E-Mailverkehr wurde zu einem charmanten, unterhaltsamen und informativen Tagebuch quer durchs Gartenjahr. Aber auch gartenresistente Ehemänner, Kochrezepte, Ärger mit den Söhnen oder Computerviren sind Themen. Ein Buch, das die Seele erfreut und Lust auf eigene Gartenexperimente macht.

Brigitte Nagiller und Martha Canestrini Gartenfreundinnen Männer, Schnecken, Frühlingsblumen. 244 Seiten, vierfärbig, 24,90 Euro Verlag Orac, Wien
im_freien_fallVom Versagen der Märkte zur Neuordnung der Weltwirtschaft. Joseph Stiglitz beschreibt in seinem neuen Buch, wie es zur schlimmsten Finanz- und Wirtschaftskrise seit den 1930er Jahren kommen konnte und wie eine krisenfeste und gerechtere Wirtschaftsordnung aussehen könnte. Neben einer besseren Regulierung der Finanzmärkte und einer aktiveren Rolle des Staates in der Wirtschaft, müssen wir vor allem dafür Sorge tragen, weltweit Arbeitsplätze zu sichern und den Wohlstand gerechter zu verteilen.

Joseph Stiglitz, Im freien Fall Siedler Verlag 2010, 448 Seiten, € 25,70.
Wer die österreichische schmackhafte Küche liebt, der greife nach dem herrlich bebilderten Kochbuch. In dem 96 Seiten starken Buch gibt es alle Rezepte, die die österreichische Küche vertreten, wie Wiener Schnitzel, Schweinsbraten, Zwiebelrostbraten, Krenfleisch... Eine Fundgrube der bes­ten Gerichte und Süßspeisen, die man in Österreich auf den Tisch bringt.

„Österreichische Küche“, 96 bebilderte Farbseiten, Krenn Verlag Wien, 10 Euro.
ich_bleib_bei_dir_bis_zuletztAngehörige zu pflegen ist mit erheblichen psychischen Belastungen verbunden. Nur derjenige kann gut pflegen, der auch mit sich selbst pfleglich umgeht. Einfühlsam beschreibt die renommierte Psychotherapeutin die zentralen Lebensthemen (Alter, Gebrechlichkeit, Abschiednehmen, Sterben), Grundlagen der Gesprächsführung, die Bedeutung der Berührung und die Fragen der „Selbstpflege“. Das alles mit Beispielen aus der Praxis und mit Anregungen für die pflegenden Angehörigen, zu eigenen Quellen und Ressourcen zu finden, damit diese anstrengende, mühevolle und auch sinnstiftende Arbeit gelingen kann.

Specht-Tomann, M.: Ich bleibe bei dir bis zuletzt, Hilfe für pflegende Angehörige, Kreuz Verlag, Freiburg 2009, 218 Seiten, € 16,95 www.specht-tomann.at

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok