Vorziehen der Pensionsanpassung muss JETZT erfolgen!

Laut aktuellen Meldungen sind die Preise für den durchschnittlichen Wocheneinkauf – der sogenannte „Miniwarenkorb“ um unglaubliche 13,7 Prozent gestiegen.

 „Spätestens jetzt müssen auch bei den Verantwortlichen in der Regierung alle Alarmglocken schrillen! Die Teuerungswelle wird zu einem Teuerungs-Tsunami. Österreichs Pensionistinnen und Pensionisten können diese enormen Preissteigerungen nicht mehr länger vorfinanzieren. Ein Vorziehen der Pensionsanpassung muss JETZT erfolgen!, sind sich unser Landespräsident Heinz Hillinger und PVÖ Präsident Kostelka einig.
„Bei unseren Nachbarn steigen die Renten bereits mit Juli um bis zu 6,2 Prozent! Auch in Österreich muss die Pensionsanpassung noch vor dem Sommer erfolgen!“, fordern die beiden Präsidenten unsere Regierung auf.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.