Blecha: 20.000 Ältere brauchen Jobs – türkise Blockade verantwortungslos


Türkis wird laut Wikipedia als die kälteste Farbe empfunden. "Kein Wunder, dass die Kurz-ÖVP genau diese Farbe gewählt hat. Denn die kalte Blockadepolitik der Kurz-ÖVP verhindert, dass 20.000 langzeitarbeitssuchende ältere Menschen wieder in den Arbeitsprozess eingegliedert werden. Das ist verantwortungslos!“, erklärte heute Pensionistenverbands-Präsident Karl Blecha.

Blecha: Soziale Frage wahlentscheidend – Pensionisten
 vergessen nicht!

Mit großer Sorge wird im Pensionistenverband (PVÖ) die aktuelle Debatte um Österreichs Sozialsystem beobachtet. PVÖ-Präsident Karl Blecha: „Die Studie des ÖVP-Finanzministeriums, das deutsche Sozial-Reduktionsprogramm 'Hartz IV' auf Österreich zu übertragen, zeigt was auf die Menschen zukommt, wenn gewisse Leute an die Macht kommen würden.“

Ebenso dringend: Einheitliche Qualitäts-Standards, rigorose Kontrollen, volle Transparenz in Pflegeeinrichtungen. Zum Tag der Pflege am 12. Mai fordert Bundesminister a.D. Karl Blecha, der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, einmal mehr die Abschaffung des Pflege-Eigenregresses.

Generalsekretär Wohlmuth: "Länder müssen ihrer Kontrollpflicht nachkommen, keine Gnade für „schwarze Schafe“ unter Heimträgern" Ein aktueller Bericht der Volksanwaltschaft über die Situation von Bewohnerinnen und Bewohnern in Österreichs Alten- und Pflegeheimen deckte – wieder einmal – schwere Mängel in einem Teil der untersuchten Einrichtungen auf.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.